Montag, August 07, 2006

Schwer verwirrt

Kurz vor fertig?Da hat uns also vor 2 Wochen der Arzt, der das Kind zur Welt bringen wird, schwer überrascht (und irgendwie in helle Aufregung versetzt), indem er uns sagte, es würde keine 4 Wochen mehr dauern. Und auch gestern war die komplette Familie (unter ihnen eine pensionierte Hebamme) der festen Überzeugung, daß es diese Woche so weit sei.

Heute morgen waren wir bei der monatlichen Vorsorgeuntersuchung bei der Frauenärztin, die meinte es besteht kein Grund zur Eile, bis zum 4. September wird es wohl nicht mehr dauern, aber zwei Wochen wären noch gut drin, sie hält das per Ultraschall ermittelte Datum (28. August) nach wie vor für realistisch.

Habe ich schonmal erwähnt, daß ich schrecklich ungeduldig bin und Ungewißheiten nur schwer ab kann?

Kommentare:

  1. Ja, indirekt am Samstag; sonst wärst Du wohl nicht so "überstürzt abgereist" und evtl. etwas gesprächiger gewesen.
    Oder irre ich mich? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich bin ich auch normalerweise nicht so sehr der gesprächige Typ, aber in der Tat zerrte das am Samstag schon etwas an meinen Nerven. Beim nächsten Treffen werde ich dann hoffentlich etwas entspannter sein!

    AntwortenLöschen