Donnerstag, August 24, 2006

Doch alles anders

Das Blog hinkt im Moment etwas der Realität hinterher, die Dinge überschlagen sich gerade. Gestern kam überraschend doch noch ein Anruf von unserer no se preocupen-Scheffin, wir sollen uns heute vormittag an einer bestimmten Adresse einfinden, wo sie uns endlich in das große Geheimnis eingewiehen hat. Die Geschichte hört sich interessant an, morgen werde ich da noch etwas ausführlicher darüber schreiben, jetzt werde ich mir erstmal den Scheck mit der Liquidación abholen.

Vom Strampeltier gibt's nach wie vor nix Neues.

Kommentare:

  1. eingeweist - eingewiehen - spielt alles keine Rolle.
    Ich wollte Dir mit diesem Solidaritaetskommentar nur mitteilen, dass da Leute auf diesem Planeten (von denen es jetzt offiziell nur noch 8 gibt)mitlesen und Daumen druecken.
    Egal wie "anders", egal wie "geheimnisvoll" und egal wie ... egal.

    Jedenfalls: ¡NO TE PREOCUPES!
    ´tas en México.

    Neugierig bin ich natuerlich trotzdem, was Deine Ex-Schaeffin zu bieten hat.

    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Tanja (LaLuna)25/8/06 02:41

    Auch jenseits des Ozeans haltet Dir jemand ganz fest die Daumen, dass alles in Deinem Sinne aus geht!

    AntwortenLöschen