Montag, Juli 17, 2006

Schreibtischtäter (II)

Die Kurzversion: Aaarrrgh!

Die etwas längere: Webcam angeschlossen, Köder (Schokolade für 10 Peso) ausgelegt und Software installiert, welche nur bei Bewegungen aufzeichnet (Videoüberwachung von LOADSTREET). Hat auch prima funktioniert. Von 18:00 Uhr bis 18:48. Danach war nix mehr. Tolle Sache! Und bevor jemand fragt: Ja, der Köder war heute morgen natürlich weg.

[Nachtrag]

Der Fairness halber möchte ich anmerken, daß drei weitere Programme zur Videoüberwachung entweder gar nicht erst mit meiner Kamera kommunizieren wollen oder sich nach kurzer Zeit bereits aufhängen, das Problem scheint also eher meine Kamera bzw. deren mistiger Treiber zu sein.

Kommentare:

  1. Pruuuust! :-)
    Als nächstes wird dann wahrscheinlich auch gleich noch die Webcam geklaut... ;-)))))

    AntwortenLöschen
  2. Das nimmt ja kriminalistische Ausmaße an :) hehe

    Und nun?

    AntwortenLöschen
  3. Ein Kollege, dem auch immer mal wieder das Kleingeld für den Kaffeeautomaten aus dem Schreibtisch gemopst wird, wird es mal mit seiner Kamera versuchen.

    Ansonsten werde ich die nächsten Köder mit Rizinusöl oder ähnlichem präparieren.

    Saubande, elendige!

    AntwortenLöschen
  4. geil...deja vu...
    genauso hab ichs auch gemacht, als man mir die brille über nacht vom schreibtisch geklaut hat.

    allerdings war ich nicht bereit einen weiteren köder auszulegen. daher brachte es nicht viel.

    AntwortenLöschen