Freitag, März 30, 2007

Weltbild verrutscht?

Wenn mir jemand so eine Geschichte aus Mexico erzählt hätte, hätte mich das bestenfalls dazu verleitet, Evelyn zu zitieren: "Das ist ein freies Land, hier kann jeder machen, was er will."

Aus Deutschland hätte ich zumindest ein paar orginellere Ausreden vom zuständigen Richter erwartet. Vielleicht sollte ich meinen Wertekompass neu justieren.

Kommentare:

  1. Spiegel-Online nennt den Namen des Ratingers Ex-Abgeordneten Wilhelm Droste und zeigt ein Foto - wahrscheinlich, damit er auf der Straße erkannt wird und ihm die Bürger im Vorbeigehen ins Gesicht spucken, unflätige Worte zurufen oder mit obszönen Gesten beleidigen können...

    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Tja, D verkommt zur Bananenrepublik, das steht fest. Und mittlerweile lässt sich kaum noch verbergen, daß sich die vorgebliche "Elite", sprich Politiker, Geldsäcke und eben auch Richter, immer fein gegenseitig den Rücken freihält. Sollte der Normalbürger aber das 10 Euro Ticket fürs Falschparken nicht rechtzeitig zahlen, kann man sich sicher sein, daß der deutsche Justizapparat mit voller Härte durchgreifen wird... :-|

    AntwortenLöschen