Freitag, Februar 16, 2007

Wieder ein Stöckchen

Der Cabronsito hat mich bestöckelt. Es geht um fünf Dinge, die wenige Leute über mich wissen.

1. Von libanesischem Essen bekomme ich wüste Blähungen. Das weiß bisher nur meine Frau und wenn ich sowas nochmal esse, schmeißt sie mich wahrscheinlich aus dem Schlafzimmer.

2. Ich hab' Nasenhaare. Keine Ahnung, wem das schon aufgefallen ist, aber ich hoffe, nicht allzuvielen.

3. Die aufkommende Mode, Jeans-Hosen in die Stiefel zu stecken, finde ich häßlich. Das hatte ich noch niemandem gegenüber erwähnt.

4. Ich mag Klaviermusik. Gut, das wussten ein paar Wenige.

5. Der Schwager meiner Großmutter ist ein Studienkollege des Herrn Ratzinger (aka Benedikt XVI). Das wissen auch nur wenige Leute. Bis vor kurzem wusste ich das noch nichtmal selbst. Und seither warte ich darauf, daß mich jemand mit seinen tollen Beziehungen zu beeindrucken versucht.

Dann gebe ich das mal weiter. An meinen bloggenden Cousin (es wissen übrigens auch nur wenige Leute, daß ich einen solchen habe!), an den Boje, der irgendwann hier mal einen Kommentar hinterlassen hat, den ich jetzt aber nicht finde und ganz besonders interessiert bin ich natürlich an fünf Dingen, die nur wenige Leute über den Horst wissen!

Kommentare:

  1. Tanja (LaLuna)17/2/07 10:44

    Ich weiß nicht, vielleicht liegt es ja auch an mir aber "bestöckelt" klingt irgendwie unanständig *ggg*

    AntwortenLöschen