Montag, November 28, 2005

Tolle Polemik

[Dieser Artikel wurde ursprünglich auf blogall veröffentlicht und anschließend mit den Kommentaren hierher umgezogen.]

Da scheint wohl jemand bei einer dieser halbnackten Bedienungen abgeblitzt zu sein.

Oder sollte ich vielleicht doch mit einer zukünftigen Porno-Darstellerin verheiratet sein?

Wenn der Herr Klawitter sich nicht so sehr auf die halbnackten Bedienungen konzentriert hätte, wäre ihm vielleicht aufgefallen, daß es in den USA üblich ist, daß Bedienungen einen geringen Lohn bekommen, dafür aber 10% Trinkgeld üblich sind. Ob das in Deutschland funktioniert, sei mal dahingestellt.

Und eine Bedienung herauszugreifen, die dann tatsächlich Pornos dreht und diese als "vorbildlich" hinzustellen, das ist doch bestenfalls Bildzeitungs-Niveau. Irgendwie war ich bisher vom Spiegel besseres gewohnt.



1| Na ja...

Von: Hollito · 29.11.2005 um 9:22:13 Uhr

...Spiegel online hat nachgelassen, ist aber immer noch eins der besten online Magazine in D.
Und ich bezweifle, daß die Sache mit den Hooters Läden in D langfristig funktioniert. Das Konzept aus den prüden und verklemmten USA ist hier längst nicht so interessant, wo man im Sommer in jedem Freibad weitaus freizügigeres sehen kann... ;-)
Hab in Puerto Vallarta mal in so nen Laden reingeguckt, fand den aber nicht besonders interessant.





2|

Von: ocho · 29.11.2005 um 16:34:43 Uhr

Jo, ich war hier in dem in GDL auch schon mal drin. Bin der gleichen Meinung wie Hollito - hier sind auch die Table-Dance Dinger DER Bringer für die Mexis. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es in Deutschland gross hinhaut. Das Essen ist zudem auch noch schlecht und teuer. Zudem: Wie nötig muss man es denn haben????

Keine Kommentare:

Kommentar posten