Dienstag, Juli 17, 2007

Escrituras

Evelyn war mit den Genossen gerade auf dem Notariat (oder was das auch immer für ein Amt war) um sich die Escrituras (das Dokument, das sie als Besitzerin unseres Grundstückes ausweist) anzuschauen bzw. Ihre Daten auf Selbigem zu überprüfen. Die offizielle Übergabe findet dann bei einem festlichen Akt in der Genossenschaft am Freitag statt.

Das Ganze ging sehr viel schneller über die Bühne, als vermutet, es war die Rede von 6-8 Monaten, wenn ich mich richtig erinnere waren es nichtmal zwei. Und es beruhigt natürlich nochmal, endlich ein echtes Papier in Händen zu haben, ich hatte da ja so meine Zweifel.

Kommentare:

  1. Das kommt davon, wenn man immer nur per feed-reader mitliest. Du hast ja schon wieder so ein klasse Headerbild. Und wieder ist es Deine Stadt!
    Herzliche Spaetglueckwuensche zu Geburtstag und Eigenheimbezug!!!!!
    Wann ist das Nur-fuer-Blogger-Hausbepinkeln? ;-)))

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Glückwünsche!

    Das Nur-fuer-Blogger-Hausbepinkeln muss noch ein Weilchen warten, erstmal steht da noch einiges an Arbeit an, die bucklige Verwandschaft hat sich auch schon zur Einweihungsparty eingeladen und vorher sollte mal noch ein Treffen im Norden der Stadt stattfinden, da warte ich noch auf konkrete Terminvorschläge.

    AntwortenLöschen
  3. "(...) da warte ich noch auf konkrete Terminvorschläge."

    Ich arbeite daran; bin aber momentan etwas im "Stretch" (auch wenn's im Blog nicht so aussieht).

    Der Termin wird wahrscheinlich Ende August/Anfang September sein.

    AntwortenLöschen