Mittwoch, Februar 22, 2006

Grüsse von der Heimat

Gestern bekam ich Post aus, beziehungsweise von meinem Heimatdorf Ottersweier. Der Heimatbrief. Der besteht aus über 100 Seiten voller Informationen darüber, was ich im vergangenen Jahr so alles verpaßt habe. Ich war etwas überrascht, weil ich das Ding nicht bestellt hatte, aber ich kann mir vorstellen, wer das für mich getan hat. Danke!

Und Danke an die Macher des Heimatbriefes, ich werde hier zwar seltenst vom Heimweh geplagt, aber ich freue mich trotzdem sehr über die Informationen aus der Heimat.

Kommentare:

  1. Der Link nach Ottersweiher funkt z.Zt. nicht. Ich glaube, da fehlt das "http://www".

    Manchmal ist's doch ganz nett, was aus der "Heimat" zu erfahren. Ich habe öfter mal einen Brief vom Bürgerverein Kaldenkirchen bekommen. Ich weiß auch nicht, wo die meine Adresse herhatten, aber ich kenne die Mitglieder und meine Eltern kennt eh jeder (Stadt mit 10.000 Einwohnern und mein Vater war Konrektor einer der beiden Grundschulen).
    So ist das in kleinen Orten. :-)

    In Karlsruhe dagegen, wo ich 8 Jahre gelebt habe (Studium und danach erste Arbeitsstelle) kennt mich kein Schwein (mehr).

    Übrigens stehen bei mir zuhause (hier in Mexico) die zwei Bände der Stadtgeschichte Kaldenkirchens und auch die Veröffentlichung alter Stadtkarten, handsigniert von Autor Dr. Leo Peters.

    AntwortenLöschen
  2. Den Link hab' ich korrigiert! Danke.

    Hey, da oben, ganz in der Nähe von Kaldenkirchen, hab' ich mal drei Monate verbracht. Ich durfte nämlich meinen Grundwehrdienst bei der Luftwaffe in Weert/Budel absolvieren. Leider hab' ich von der Gegend an sich nicht viel mitgekriegt, das Einzige, woran ich mich erinnere, sind die "Wanderungen" im sandigen Gelände.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mir alles schleierhaft. Nun wollte ich mal trackbacken, musste aber feststellen, dass ich dazu einen Blogger-Blog haben muss. Den habe ich nicht, also habe ich es gelassen. Was ist denn das fuer ein Laden hier? ;-)

    Sei´s drum, es ging um den Artikel: http://myblog.de/cabronsito/art/2964960
    (mein HTML wird auch wieder nicht akzeptiert ... brrrrrr)

    AntwortenLöschen
  4. Das mit den Trackbacks funzt leider nicht, die Blogger-Trackbacks sind keine echten Trackbacks, sondern nur eine Suche nach Links auf den Artikel. Schade eigentlich.

    Aber ich kann bei Dir momentan auch nicht kommentieren, die Grafiken kommen irgendwie nicht durch die Firewall durch.

    Schöne neue Welt...

    AntwortenLöschen