Mittwoch, September 19, 2007

Kacke!

Bei uns in der Siedlung gibt es recht viele streunende Hunde. Die sind an sich nicht wirklich störend, ganz im Gegensatz zu den Tretminen, die sie hinterlassen.

Schwiegermuttern hat deshalb eine Zeit lang mit Wasser gefüllte Plastikflaschen vor dem Haus verteilt, das sollte die Tiere fernhalten. Nachdem allerdings einer direkt auf eine der Flaschen gekackt hat, haben wir sie wieder eingesammelt. Das sah' sowieso blöd aus.

Lustig ist ja, daß sich ein paar der Tölen abends darum balgen, wer auf der Fußmatte vor unserer Haustür schlafen darf. Vielleicht sollten wir einen von denen regelmäßig füttern, in der Hoffnung, daß er dann sein Revier gegen die anderen verteidigt.

Kommentare:

  1. Da habe ich letztens was fotografiert. Schau mal hier.

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich eine gute idee mit dem Fuettern und was Gutes tust Du damit auch.

    AntwortenLöschen