Freitag, Februar 29, 2008

Zeitvertreib im Stau

Aus bekannten Gründen bin ich zur Zeit ja wieder vermehrt mit dem Auto unterwegs. Nun, die halbe Stunde bis ins Büro und zurück ist zu ertragen, obwohl ich mein Fahrrad sehr vermisse, richtig nervig wird es, wenn ich zu irgendwelchen Kunden runter in die Stadt fahren darf.

Bevor ich mit dem Radfahren hier angefangen habe, hatte ich mir mal von meinen MASH-DVDs die Audio-Spuren extrahiert und auf CDs gebrannt, so daß ich mir die Folgen im Auto anhören konnte. Das machte die Fahrerei erträglicher, allerdings hatte ich die irgendwann auch durch, obwohl es fast 100 CDs sind (erstaunlich, wieviel Zeit man doch im Auto verbringt!).

Auf der Suche nach Alternativen stolperte ich über Hörbücher. Tolle Sache, lenkt nicht allzusehr ab, und man hat nach einer Stunde im Stau wenigstens das Gefühl, die Zeit nicht ganz sinnlos vergeudet zu haben, immerhin hat man einem Buch zugehört. Zum echten Lesen fehlt mir ohnehin oft die Zeit, außerdem kann ich mir die Hörbücher im Netz direkt herunterladen (Bezahlung per Kreditkarte), da entfällt auch das Transportproblem.

Kommentare:

  1. 100 CDs gebrannt, aber zum Lesen fehlt Dir die Zeit??? Que ñoño :D ... Sorry, konnt's mir nicht verkneifen.

    Vielleicht haette sich da die Investition in einen FM-Transmitter gelohnt. Der beamt Audio vom MP3-Player Deiner Wahl per Antenne direkt ins Autoradio (z.B. dieser fuer iPod - geht aber auch noch billiger).

    AntwortenLöschen
  2. So einen Transmitter hatte ich schonmal ausprobiert zum Musik-Hören, da war mir aber die Tonqualität zu mies. Für Hörbücher ist die Idee aber gar nicht mal so schlecht.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mir letztes Jahr diesen hier gekauft:
    DNT MusicFly Pro
    Ist ganz nett mit dem Display, USB-Anschluß (Klinkenbuchse hat er aber auch), den Einstellmöglichkeiten und der Titelanzeige beim Radio per RDS.
    Tonqualität ist okay, finde ich. Kommt natürlich auch auf die MP3 Dateien an.
    Dazu nen Micro-USB-Stick, der nur so groß wie ein Fingernagel ist:
    Transcend Jetflash T3 mit 2GB, damit habe ich irgendwas bei 300-400 Titeln dabei, das reicht ne Weile. :-)

    AntwortenLöschen
  4. 300-400 Titel ? naja also hab nen Ipod und der hat sageundschreibe 20 GB und ist mit Musik knallvoll

    AntwortenLöschen