Montag, April 17, 2006

Semana Santa

Die Osterwoche, hier Semana Santa (heilige Woche) genannt, ist ein tolles Phänomen. Bereits der Gründonnerstag ist Feiertag, Karlfreitag sowieso und so kommt man mit Samstag und Sonntag auf 4 freie Tage. Schade, daß der Ostermontag kein Ostermontag sondern wieder ein ganz normaler Montag ist. Manche Firmen machen übrigens am Mittwoch sogar früher Feierabend und wenn man das den Mitarbeitern nicht erst am selbigen Tag mitteilt, könnten diese die Zeit vielleicht für etwas sinnvolles einplanen, aber man lernt mit der Zeit ja zu improvisieren.

Da viele Arbeitnehmer hier mit 6 bis 10 Tagen Urlaub pro Jahr auskommen müssen und ein Großteil dieses Urlaubes drauf geht, weil manche Firmen die Woche zwischen Weihnachten und Silvester schließen, bietet sich die Semana Santa natürlich an, um mit 3 Tagen Urlaub eine komplette Woche frei zu machen, oder einfach nur für vier Tage aus der Stadt raus zu fahren, vorzugsweise natürlich ans Meer, für viele Familien ist das der einzige Urlaub im Jahr. Und wenn ein paar Millionen Menschen aufbrechen, um sich am Strand zu vergnügen, wird das zu einer logistischen Herausforderung.

Die Stadt dagegen wirkt in diesen vier Tagen wie ausgestorben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten