Sonntag, März 06, 2005

Kein Umzug

[Dieser Artikel wurde ursprünglich auf blogall veröffentlicht und anschließend mit den Kommentaren hierher umgezogen.]

Der Umzug dieses Wochenende mußte leider ausfallen. Am Donnerstag haben wir tatsächlich die Schlüssel für unser neues Heim bekommen, aber leider werden die Möbel erst am Dienstag geliefert. Schade eigentlich.

Aber so bleibt mir die Zeit, noch etwas über die Möbel zu schreiben: Vor 3 Wochen sind wir hier durch die Möbel-Geschäfte gezogen, um unser neues Heim einzurichten. Es ist ganz schön anstrengend, sich "richtige" Möbel zu kaufen. In Deutschland hatten wir immer das Problem, entweder kein Geld zu haben, oder nicht viel Geld für Möbel ausgeben zu wollen, weil wir ja doch immer damit gerechnet haben, eines Tages umzuziehen. Also hatten wir hauptsächlich gebrauchte Möbel oder halt irgendwas Billiges.

Hier stehen wir plötzlich vor dem Problem, daß die Möbel dann doch ein bischen länger halten und halt nicht nach bunt zusammengewürfelt aussehen sollen. Auch nicht gerade eine einfache Aufgabe. Und unser Budget ist zwar nicht mehr so begrenzt wie zu Studenten-Zeiten, aber wenn man eine komplette Wohnung einrichten will, muß man trotzdem ein wenig auf die Preise achten.

Wie dem auch sei, wir haben nicht wirklich was gefunden. Entweder sah' das Zeug gut aus, war dann aber schlecht verarbeitet oder gar aus billigem Pressholz oder eben unverschämt teuer oder paßte nicht wirklich zusammen oder...

Irgendwann hatten wir dann die Schnautze voll von den Möbelläden und sind aus der Stadt raus in Richtung Cuernavaca gefahren, weil wir auf unseren Ausflügen da mal gesehen hatten, daß die Leute da an der Straße handgemachte Möbel anbieten. Und tatsächlich haben wir eine Schreinerei gefunden, die ganz tolle Möbel fertigt. Sehr rustikal, aus echtem Holz und zu einem sagenhaften Preis. Also haben wir da die Grundausstattung (Wohnzimmer, Bett und Esstisch) bestellt und werden die dann nach und nach vervollständigen. Das paßt dann alles zusammen, weil es eben aus einer Hand ist.

Wenn wir die Teile dann tatsächlich geliefert bekommen, werde ich ein paar Fotos machen. Oder Ihr besucht uns und schaut es Euch selbst an. Aber vorher rechtzeitig Bescheid sagen, wir müssen die Möbel fürs Gästezimmer erst noch bestellen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten