Montag, August 04, 2008

Newsflash

Aus Zeitmangel hier nur eine kurze Zusammenfassung, was hier gerade so abgeht:

  • Wir packen Koffer. In einer Woche geht es los. Ja, wir sind gespannt wie ein Regenschirm und freuen uns riesig drauf.
  • Mein zukünftiger Arbeitgeber beantragt gerade meine Arbeitserlaubnis. Und weil ich während des Genehmigungsprozesses das Land eigentlich nicht verlassen darf, beantragt er netterweise auch gleich eine Ausnahmegenehmigung, damit ich eben doch nach D fliegen darf. Man beachte bitte die Formulierung beantragt gerade meine Arbeitserlaubnis! Bisher musste ich das immer selbst machen und wurde dabei auch nur mäßig (um nicht widerwillig zu schreiben) unterstützt. Klasse, das macht Laune. Noch was, auf das ich mich tierisch freue. Wo ich hingehe werde ich aus strategischen Gründen (das ist eine laaaaaange Geschichte!!!) erst im September kundtun.
  • Für meinen bisherigen Arbeitgeber halte ich gerade noch einen Kurs beim Kunden und bereite parallel dazu noch einen Letzten vor, den ich halten darf, wenn ich aus dem Urlaub zurückkomme. Ich war mir der Misere gar nicht bewußt, daß ich der allereinzigste in dem Laden bin, der Kurse vorbereiten und halten kann. So haben sie wenigstens einen Grund, mich zu vermissen.
  • Citlali wächst und gedeiht, bemalt eifrig Wände und Möbel und nervt ihre Cousins.

Soviel für heute, demnächst wieder mehr.

Kommentare:

  1. Nun wünsche ich uns beiden auch noch nen guten Flug "nach Hause" ;-)
    Haben uns auch entschieden für ne Woche die Heimat zu besuchen...ihr fliegt nicht zufällig am Dienstag mit der LH499 ?
    Grüsse, Michael

    AntwortenLöschen
  2. Fast. Wir fliegen 24 Stunden früher :-)

    AntwortenLöschen
  3. Da ja in Mexico jeder ersetzbar ist, denkt man über die Zukunft nicht so sehr nach - bis man merkt, dass doch nicht jeder ersetzbar ist.
    Ich persönlich stehe gerade davor, eine demanda an den Hals zu bekommen, damit man mir den Bruchteil des finiquito, der mir zusteht und den ich mit gutem Willen ausgehandelt habe, nicht zahlen muß (oder verspätet, weil ich gedenke, den Rechtsstreit zu gewinnen).

    Morgen früh geht's zum SRE-Büro, den Paß raushauen für meine Tochter. Mal sehen, wie das so geht.
    Danach steht für mich die Tetanus-Auffrischung an. Wenn ich nur nicht solche Angst vor Spritzen hätte...

    AntwortenLöschen
  4. Ich persönlich stehe gerade davor, eine demanda an den Hals zu bekommen, damit man mir den Bruchteil des finiquito, der mir zusteht und den ich mit gutem Willen ausgehandelt habe, nicht zahlen muß

    Manchmal beschleicht mich das Gefühl, daß einige Scheffs hier verdammt schlechte Verlierer sind.

    Da werden Leute, die gestern noch als "Unser bester Mitarbeiter" vorgestellt wurden, plötzlich beim nächsten Arbeitgeber ungefragt(!!!) als so ziemlich der letzte Dreck beschrieben. Oder man versucht eben, mit allen Tricks Zahlungen zu vermeiden.

    Jemand aus Evelyn Familie wurde mal von ihrem Scheff wegen Diebstahl angezeigt - an dem Tag an dem sie kündigte. Und der Sack war sich nicht zu fein ihr gleich darauf vorzuschlagen, daß er die Anzeige zurückzieht, wenn sie auf alle Forderungen gegen ihn (ausstehendes Gehalt, Finiquito etc.) verzichtet. Hat sie nicht und er konnte seltsamerweise keinen Diebstahl beweisen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    Dir viel Glück, die mexikanische Rechtssprechung soll ja mitunter schon zu etwas -ähm- überraschenden -hüstel- Ergebnissen kommen.

    AntwortenLöschen
  5. Bin ich froh, dass meine aus der Wandmalfarbe raus sind...

    Wir haben gerade Besuch aus Deutschland, der riesen Packungen Hanuta mit der deutschen Kicker Elf als Sticker beinhält. DIESE Kleben nun überall im Haus. Seufz.

    AntwortenLöschen