Mittwoch, November 03, 2004

Endlich ein Termin

[Dieser Artikel wurde ursprünglich auf blogall veröffentlicht und anschließend mit den Kommentaren hierher umgezogen.]

Ich war gerade auf der Migracion, um die Ausstellung meines Visums (das sogenannte FM3) zu beantragen. Das ganze Vorgeplänkel war ja nur die Autorisierung für die Ausstellung. Netterweise habe ich diesmal sogar gleich ein Datum bekommen: Am 15.11.2004, das ist Montag in einer Woche, bekomme ich endlich mein FM3! Damit muß ich dann meine CURP (diese seltsame Personennummer) beantragen, das ist auf einer anderen Behörde und geht angeblich sofort vonstatten.

Wir haben heute gefragt, ob ich diese CURP nicht auch vor dem FM3 beantragen kann, damit ich endlich arbeiten kann, weil es mir seltsam vorkommt, daß ich mit einer Mexikanerin verheiratet bin und trotzdem 3 Monate warten muß, bis ich endlich arbeiten kann. Das hatte ich auch schon anderen gegenüber erwähnt und bekam immer die Antwort, das ist halt so. Der Kerl heute schaut mich an, schaut meine Papiere an und sagt, daß das aus meinen Papieren nicht hervorgeht. Wir hätten unsere Ehe nicht nur auf dem Standesamt, sondern auch auf der Migracion eintragen lassen müssen, dann wäre das alles einfacher gewesen.

Ich weiß natürlich nicht, ob er sich besser auskennt, als die Typen, die meine Papiere vorher gesehen haben, zumal da immer eine Heiratsurkunde dabei war, aber das zeigt, wie sehr sich die Leute hier in ihrem Job auskennen. Wenn man in dem Laden 3 Leute fragt, wie lange z.B. irgendetwas dauert, bekommt man mindestens 4 verschiedene Antworten.

Die CURP bekomme ich übrigens nicht vor dem FM3, das heißt, ich werde wahrscheinlich zum ersten Dezember anfangen zu arbeiten :-(

Keine Kommentare:

Kommentar posten