Freitag, Juni 05, 2009

Post für's Kind

Diese Woche bekam Citlali Post. Und was für welche, ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll.

Vielleicht beim Datum des Poststempels: 03. Mai 2009. Hat ja nur einen Monat gedauert, bis der Brief angekomen ist. Wo er herkommt? Zwei Strassen weiter, vom Spanischen Krankenhaus, in dem wir ihr damals den Finger nähen liessen. Könnte natürlich daran liegen, dass die Strasse nicht wie auf dem Brief angegeben "Laguna de la Mandara" sondern "Laguna de la Mancha" heisst. An den Schreibfehlern in ihren beiden Vornamen (pro Vorname ein Fehler) wird es eher nicht gelegen haben.

Der Inhalt ist nicht weniger kurios: Ein Kalender für das laufende Jahr. Also nicht so ein schmuckes Ding zum an die Wand hängen oder so einer mit viele Seiten zum was reinschreiben sondern so eine kleine Karte für die Brieftasche. Seltsame Idee, sowas Anfang Mai wegzuschicken. Dass die sehr wahrscheinlich Citlalis Geburtsdatum in ihrer Kartei haben mal ganz aussen vorgelassen.

Sehr seltsam das Ganze.

Kommentare:

  1. Dieses deutsche Pack! Immer was zu motzen! Mensch, seid doch froh, dass man an Euch gedacht hat!

    Ausserdem: was soll das Krankenhaus mit all' den alten Kalendern, die keiner mehr haben will? Schnell an alle in der Patienten-Datei einen verschickt und weg sind sie.
    (Und wie ich die Brüder kenne, ist es steuertechnisch billiger, die Briefe zu versenden als die überschüssigen Kalender zu vernichten)

    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    das passt zwar eigentlich nicht hierher, aber vielleicht könnte mir jemand bezüglich Geld in Mexico helfen.
    In einem ziemlich alten Beitrag habe ich gelesen, dass Überweisungen von deutschen Citibank-Konten zu Banamex-Konten kostenlos seien. Ist das immer noch so? Was kostet denn das Führen eines Banamex-Kontos?
    Welche Kreditkarten sind denn zu empfehlen?
    Was ist denn praktisch, um für ein halbes Jahr in Mexico Geld zur Verfügung zu haben?
    Ich bin für alle Infos dankbar.

    viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. @Roland

    Ja, ich weiss, ich soll nicht meckern. Immerhin gehöre ich zur kleinen Gruppe der im Ausland lebenden Deutschen, die im juni Kalender für das laufende Jahr geschickt bekommen.

    :-P

    AntwortenLöschen
  4. @Maria

    Darf ich Dich zuerst auf die Community hinweisen? Nicht, weil ich Dir nicht helfen möchte, sondern weil da einfach viel mehr Leute lesen und schreiben als das hier der Fall ist, wahrscheinlich wurde Deine Frage dort schonmal beantwortet und wenn nicht kannst Du ja dort fragen.

    Ich kann Dir nicht wirklich viel dazu sagen, wir haben nämlich keine Konten mehr bei Banamex oder Citibank.

    Prinzipiell kannst Du hier aber mit Deiner EC-Karte an so ziemlich jedem Automaten Bargeld abheben, wenn Deine Karte das Maestro-Zeichen trägt. Die Kosten sind unterschiedlich, es gibt verschiedene Partnerschaften, wie z.B. Citibank/Banamex, dann ist die Auszahlung kostenlos (oder zumindest sehr günstig).

    Kreditkarten werden hier in den grossen Supermärkten akzeptiert, ganz ohne Bargeld kommst Du aber nicht weit, Bargeld am Automaten holen geht zwar mit der KK, ist aber so weit ich weiss teuer.

    Prinzipiell reicht für das halbe Jahr Deine deutsche EC-Karte, problematisch wird es, wenn Dir die abhanden kommt. Für den Fall kannst Du entweder eine Zweite oder eine Kreditkarte mitnehmen oder (was ganz altmodisches) Travelerschecks, damit kannst Du dann die Zeit überbrücken, bis Dir jemand eine Ersatzkarte schickt.

    Ich hoffe, das hilf Dir ein wenig, schau Dich einfach mal in der Community um und wenn Du sonst noch Fragen hast, darfst Du Dich gerne nochmal melden, hier findest Du eine Mail-Adresse.

    AntwortenLöschen
  5. Na siehste: geht doch! Ich freue mich auch immer, wenn auf der Mai-Telefon-Rechnung oben ein Kuchen gedruckt wird, um mir zum Geburtstag zu gratulieren (die Ende des Monats ankommt, wenn der Tag schon lange rum ist) - so nach dem Motto: "Herzlichen Glückwunsch! Das macht 740 Peselotten!"

    Aber was beschwer' ich mich. Ich habe Arbeit und bin geboren.

    ;-)

    AntwortenLöschen
  6. dankeschön für die Infos und den Link zur Community...

    viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen