Donnerstag, März 12, 2009

Nicht mein Tag

Heute morgen bin ich mit leichten Kopfschmerzen aufgewacht. Eine halbe Stunde zu früh. Toll. Also erstmal einen Kaffee gemacht und geschaut, was es im Netz Neues gibt. Nix gab's, mein Internetanschluss war tot. Rechner neu gestartet, den Router auch, immer noch nix. Vielleicht sollte ich mal bei Axtel anrufen. Gar nicht so einfach, wenn man nicht nach der Nummer googeln kann! Also Telefonrechnung gesucht, da sollte eine Nummer draufstehen. Ich fand auch gleich eine, 2455 irgendwas. Sieht zwar komisch aus, normalerweise die Service-Nummern einprägsamer, aber was solls. Angerufen, besetzt. Na sowas. Naja, kommt schonmal vor, dass man vor lauter Ansturm nicht mal zur Warteschleife kommt, sondern einfach nur den Besetztton hört, wahrscheinlich bin ich nicht der Einzige, der Probleme hat. Ich versuche es weiterhin, während ich mir mein Frühstück zusammensuche. Immer besetzt. Seltsam. Ich frühstücke und überfliege nochmal meine Telefonrechnung. Hey, da unten stehen zwei Service-Nummern, eine für Rückfragen zur Rechnung und eine für technische Probleme (1414 1515). Und was ist dann diese 2455 irgendwas für eine Nummer?

In dem Moment wird mir klar, warum die immer besetzt ist. Ich versuche seit einer viertel Stunde, mich selbst anzurufen. Das dürfte heute eher nicht mein Tag werden.

Kommentare:

  1. Schade! Vielleicht hättest du mit dir ein interessantes (Selbst)Gespräch führen können. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Pobrecito! Du beschreibst auf einem solch unwerfenden Weg, den Charme von ordinaeren Tagen im Leben eines Immigranten...........

    AntwortenLöschen