Donnerstag, November 13, 2008

Hurra, wieder im Stress!

Am Montag bin ich also endlich zu IBM, meinen Arbeitsvertrag unterschreiben. Die stellen zwar eigentlich nur zum Monats-Anfang oder Mitte ein, aber weil das mit dem Visa so lange gedauert hat, haben sie eine Ausnahme gemacht, ich durfte gleich am Dienstag anfangen.

A propos Visum, das Ding ist übrigens zwischenzeitlich (am 29. Oktober) abgelaufen, netterweise wurde es auch gleich verlängert, ich habe jetzt also theoretisch ein knappes Jahr Ruhe.

Zum neuen Job kann ich noch nicht viel sagen, es gibt in so einer grossen Organisation natürlich viel Neues zu lernen und viel zu erledigen bis man Telefon, Ausweis, Rechner und das ganze Geraffel beieinander hat und die wichtigsten Leute kennt. Und nächste Woche darf ich gleich zum Kunden. Die Kollegen sind nett, die Atmosphäre hier lässt sich absolut nicht mit meinem vorherigen Job vergleichen. Ganz zu schweigen von meinem Arbeitsgerät: Ein fettes (oder eher schlankes) ThinkPad. Ein geiles Teil!

Demnächst dann wieder mehr!

Kommentare:

  1. Thinkpad... mit Windoof? Dann können wir uns mal gegenseitig bedauern, denn seit 1,5 Monaten muss ich mich auch mit diesem Humbug (a.k.a. OS) rumschlagen (wie oft ist mir die Kiste (oder ArcGIS) schon abgeschmiert oder macht sonstwelche Zicken, keiner der "M$-Experten" weiss warum, und dann stehen sie da wieder für eine halbe Stunde rum und debattieren, ohne zu einem Ergebnis zu kommen) - dabei hatte ich Ubuntu als Betriebssystem + zugehöriger OpenSource-Software vorgeschlagen, wenn sie schon Mac OS X nicht haben wollten...

    Wie war das?
    Unix for compatibility, Mac for productivity, Windows for Solitaire

    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, noch ist da Windows drauf, weil das die Mehrheit meiner Kollegen benutzt ist es standardmässig auf der Möhre drauf. Aber es steht mir frei zu wechseln, mein Arbeitgeber ist aktiver Förderer der freien Software. Hab' ich schon mal erwähnt, dass ich den Laden mag?

    :-D

    AntwortenLöschen
  3. jeje... Ich komme zu sagen die gleiche sage von Roland. Ich habe nicht ohne meinem mac im Futur gekonnt.

    Windoze ist für dummies!! ...und solitaire spieler ;) aber glücklicherweise es ist viel opensource am die Welt.

    disculpen uds mi mal deutsch, si era malo cada dia se pone peor, estoy tratando de intentarlo de nuevo.

    AntwortenLöschen