Donnerstag, Oktober 02, 2008

Logbuch des Käptens

Sternzeit Drei Halb Vier Punkt Fünf: An Bord macht sich Langeweile breit. Gestern habe ich meinen Werkzeugkoffer ausgeräumt, ihn ordentlich ausgespült, die Schraubenzieher gesäubert und nach Grösse und Farbe sortiert wieder eingeräumt.

Heute habe ich in meiner Verzweiflung das Angebot angenommen, jemanden in ein kleines Dorf (dessen Name ich vergessen habe) in Michuacan zu begleiten. Ich bin gespannt. Theoretisch kommen wir am Montag wieder in den DeEffe zurück.

Kommentare:

  1. wie lang reichen die geldvorräte noch? hihi.

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann lass mal hören, wie euer "Wochenendausflug" so gelaufen ist. :-)

    AntwortenLöschen
  3. @ ']['oby:
    Das wüsste ich auch gerne. Das ist nämich komischerweise die einzige echte Spassbremse, wenn das Thema nicht wäre, könnte ich mich echt ans Nixtun gewöhnen :-)

    @ hollito:
    Kommt noch, etwas Geduld bitte. Das will vorsichtig formuliert werden.

    AntwortenLöschen
  4. Morgen früh endet mein "Urlaub": erst knapp drei Monate rumhängen (und Baby versorgen, da Frau zeitweise zum Brot-und-Butter-Versorger mutiert) und dann 3,5 Wochen nach Deutschland reisen.
    Die Kasse ist leer bis auf den Grund, aber schee war's. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ach so: wie stehen die Aktien? Schon angefangen zu racken oder geht's erst am 15. los ("voraussichtlich", that is)?

    AntwortenLöschen
  6. Nein, ich darf immer noch nicht arbeiten. So langsam frage ich mich echt, ob ich weiterhin ein Land unterstützen will, welches mich bei jedem Arbeitgeberwechsel zwingt, meine Ersparnisse zu verbraten. Andere Länder haben auch schöne Strände!

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. hi leutz was geht ab??
    ich lebe in mexiko bin noch schüler
    und suche auch schüler oda schülerinen:)die auch hier leben vielleit können wir uns wat schreiben ok? freu mich auf erue Post bye

    AntwortenLöschen
  9. Da du ja viel zeit hast im Moment ;-) kannst du uns ja endlich mal über den "Wochenendausflug" berichten...
    *duck-und-weg*

    AntwortenLöschen