Mittwoch, September 23, 2009

Die Prüfung

Am Sonntag hatte Evelyn ihre Abitur-Prüfung. Es ist tatsächlich nur eine Prüfung, die dafür aber den ganzen Tag dauert und alle relevanten Fächer beinhaltet, im Prinzip werden einfach alle Prüfungen aneinandergehangen.

Das dusselige an der Geschichte: Jetzt muss sie zwei Monate lang auf das Ergebnis warten.

Ich habe mir übrigens mal ihre Unterlagen durchgeschaut, weil mich das Niveau interessiert hat. Nun liegt mein Abitur zwar schon gut 15 Jahre zurück, aber ich glaube, im Fach Physik waren bei uns die Themen ähnlich, bei Mathe fand ich allerdings nichts zum Thema Differential- oder Integralrechnung. Das war bei uns sicher dabei und gehört zumindest für Naturwissenschaftler zu den grundlegenden Werkzeugen.

Kommentare:

  1. Glaub nicht, dass es vor 15 Jahren einem Abiturienten abgenommen worden waere zu sagen : "einfach alle Prüfungen aneinandergehangen" denn ich kenne es korrekt nur so ..aneinanergehaengt... , aber vielleicht hat sich die deutsche Sprache ja in den letzten Jahren geaendert.
    Gruss Raminro

    AntwortenLöschen
  2. Da kannste mal sehen, weshalb ich Mathe und Physik als LK hatte. Sonst wär' das vielleicht nix geworden mit dem Abitur.

    AntwortenLöschen
  3. Nicht dass ich es wirklich verstünde, aber bei Duden gibt es eine Erklärung zu diesem seltsamen Konstrukt, falls es jemanden interessiert:

    http://www.duden.de/deutsche_sprache/sprachberatung/newsletter/archiv.php?id=55

    AntwortenLöschen